GENDER*BINGO
Ralle Balle Kollektiv
12. Dezember 2018
Mi 12.12.18 19:00 Uhr
Uferstudio 1

Foto AnneSturm 1 Kopie 1
Galerie Bilder ansehen
Termine
12. Dezember 2018, 19:00 Uhr
Beschreibung

DADA dir dein Geschlecht doch selber! Du hast jetzt und hier so viele Möglichkeiten an Geschlechtsidentitäten wie noch nie. Gleichzeitig werden Toleranz und die Errungenschaften einer vielfältigen und weltoffenen Gesellschaft allerorten bedroht. Hetero-normative Meinungsmacher hetzen im Namen von Sicherheit und Ordnung für die Rückkehr zu einer homogenen, normativen und reglementierten Gesellschaft. Das RALLE BALLE Kollektiv stellt sich gegen diese Entwicklungen. Wir schaffen durch unsere Arbeit Resonanzräume, in denen widersprüchliche Wahrnehmungskonstrukte aufeinanderprallen und Diversität sinnlich erlebbar wird. Wir wollen das Recht auf Selbstbestimmung verteidigen und neue Räume öffnen. GENDER*BINGO würfelt Geschlechter- und Rollenbilder durcheinander und lädt Dich ein, Teil des „Gender-Wahnsinns" zu werden.In der rasanten Aufführung der drei Performer*innen dekonstruiert Sprache den Körper, der Körper das Geschlecht und das Geschlecht erfindet sich neu beim „Gender-Bingo“. Die Zuschauer*innen erleben dadaistische „Beleidigungsmusik“, „Deutschen Erfolgsfrauen“ und „Manifeste, die man feiert, wie sie fallen“. Dadaismus in Körper und Sprache fungiert als Trittbrett, um gesellschaftlich geschaffene Gender-Zuschreibungen auf ironische Weise ad absurdum zu führen. Nach 60 Minuten wird das Publikum verwirrt, doch beseelt in die Welt entlassen.

Besetzung

Konzeption & Idee: ralle balle kollektiv (Schrötter / Alten / Behrens) Performance: Charlotte S. Alten, Marc C. Behrens, Johanna Malchow L'oeil de l’extérieur: Paula Schrötter.

Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

Tickets für Doppelvorstellung (19:00 Uhr & 21:00 Uhr) an der Abendkasse (1 Stunde vor erster Veranstaltung) und im Online-Shop.

Ticketpreis
Tickets für Doppelvorstellung (19:00 Uhr & 21:00 Uhr): 15,00 € / 10,00 €

1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!
HOT BODIES - DRIVE IN Gérald Kurdian 
18.04.19, 19:00 Uhr, Uferstudio 5
NAH DRAN extended: Toolbox
27. + 28.04.19, 20:30 Uhr, Uferstudio 7
Rosé Porn - Vinyasa Flow with Zoja Smutny
30.04.19, 18:00 Uhr, Uferstudio 2
NOW! Festival
01. – 05.05.2019, Uferstudio 1