Sluier
Danstheater AYA
21. Januar - 22. Januar 2019
Mo 21.01.19 19:30 Uhr
Di 22.01.19 11:00 Uhr
Uferstudio 14

Sluier AYA credit Ben van Duin 10quad
Galerie Bilder ansehen
Termine
21. Januar 2019, 19:30 Uhr
22. Januar 2019, 11:00 Uhr
Beschreibung

Sie schaut aus dem Fenster. Da hängen Schleierwolken. Aber sie will Sonne. Er ist Sonne. Sie möchte wissen, was sie fühlt. Für ihn. Aber hey, das ist nicht erlaubt. Ihre Eltern, Brüder und Cousins behalten die Dinge im Auge. Ein Auge? Nein. Tausendundein Augen.
Mit einem Bein im Westen, mit dem anderen in der Kultur der Eltern: Das Leben zwischen zwei Welten schafft man nur, wenn man beweglich und flink ist. Besonders im Herzen. Das entdecken auch die arabisch-holländischen Tänzerinnen Mouna, Chérif, Laila und Karima in Sluier (was übersetzt „Schleier“ bedeutet). Sie teilen ihre Abenteuer mit dem deutschen Breakdancer Constantin und dem iranischen Komponisten Kaveh. Gemeinsam suchen sie nach der Sonne. Aber bevor es hell wird, träumen sie. Einen Traum? Nein. Tausendundein Träume – und tausendundein Albträume.

"Mit Humor und Respekt gelingt es dem AYA Tanztheater, ein aktuelles und hitziges Thema zugänglich zu machen. Sluier (Schleier) gibt Einblick in das Leben der Muslime in der westlichen Gesellschaft." Dansmagazine 10. Februar 2016

Besetzung

Konzept, Regie: Wies Bloemen Choreografie: Wies Bloemen mit den Tänzern Tanz: Laila el Bazi, Mouna Laroussi, Constantin Trommlitz, Chérif Zaouali Gesang: Karima el Fillali Musik: Kaveh Vares, René Thie Bühne, Licht: Erik van Raalte Kostüm: Marina van der Heiden

Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

Infos / Bestellung: karten@purple-tanzfestival.de

Tickets auch an der Theaterkasse vor den Vorstellungen erhältlich.

Für die Vorstellungen um 19.00h und am Wochenende können Sie auch Tickets im Onlineshop erwerben.

Für Schüler*innen mit dem Abrechnungsschein von JugendKulturService kosten die Tickets 4,50€.

Ticketpreis
Erwachsene 13,-€ / ermäßigt 8,-€, Schüler*innen 6,-€

12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Coronavirus (COVID-19)
Für sämtliche Veranstaltungen gilt eine verringerte Zuschauerzahl sowie die Abfrage der Kontaktdaten, die in unserem Fall mittels Vorab-Anmeldungen zu den Veranstaltungen oder direkt vor Ort, unter Berücksichtigung des Datenschutzgesetzes, erfolgt.
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!