neworks: „constructive rest“
Judith Förster
06. Juli - 07. Juli 2019
Sa 06.07.19 20:30 Uhr
So 07.07.19 20:30 Uhr
Uferstudio 7

WEB Judith Foersterquadrat
Galerie Bilder ansehen
Termine
06. Juli 2019, 20:30 Uhr
07. Juli 2019, 20:30 Uhr
Beschreibung

Youtube bietet eine Vielzahl von bis zu 10 Stunden langen Videos mit entspannender Hintergrundmusik wie 432Hz Musik, binaurale Beats, isochronische Klänge und hypnotische Reisen. Ebenso vertreten sind Clips mit eher alltäglichen Geräuschen - dem Brummen des Kühlschranks, dem Geräusch von Haartrocknern - die beruhigend wirken sollen.
In Begleitung von Quasi-Objekten schöpft der Tanz aus diesen akustischen Technologien sowie deren vorläufiger Vorstellung, dass zeitgenössische Themen permanente Unterstützung benötigen.

Judith Försters künstlerische Praxis situiert sich zwischen bildender Kunst und Tanz. Sie studierte Visuelle Kommunikation und Kostümdesign in Hamburg, sowie Tanz, Kontext, Choreografie am HZT Berlin.
Ausgehend vom Körper untersucht sie in ihren choreografischen Installationen die Idee von Identifikation und Realität durch Un-Logik, real game play/LARP, Arhythmik und Struktur, sowie Licht und Kostüme. Sie lebt und arbeitet in Berlin als Kostümbildnerin, Performerin und Choreographin in verschiedenen Kooperationen, unter anderem mit Monica Bonvicini, Omsk Social Club, Julian Weber und Alexandra Pirici.

„neworks” gibt es seit 2016 und ist damit die jüngste Reihe im ada Studio. Damit sollen Künstler, die entweder im ada Studio oder in anderen künstlerischen Zusammenhängen ihre Arbeitsansätze präsentiert haben, die Chance erhalten, ihre Arbeit in einem größeren Umfang weiter zu entwickeln und zu präsentieren.

Besetzung

Choreografie & Performance: Judith Förster
Sound: Pedro Ferreira
Dramaturgie: Isabel Gatzke

Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

Reservierung: ada-berlin@gmx.de

Ticketpreis
8,00€ - 13,00€ sliding scale, 5,00€ mit tanzcard

123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
360 ° - Moonsuk Choi, Yamila Khodr 
16. + 17.11.19, 19:00 Uhr, Uferstudio 1
neworks: „THE WAKE“ - Xenia Taniko
16. + 17.11.19, 20:30 Uhr, Uferstudio 7
FERMENT: MUTTERKORN - apparatus
20.11. - 18.12.2019, Heizhaus
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!