„reinkommen“ - Offenes Studio mit Bárbara Conde
24. Januar 2020
Fr 24.01.20 18:00 Uhr
Uferstudio 7

Barbara Conde 3 WEB by Marilyn de Polignacquadrat
Galerie Bilder ansehen
Termine
24. Januar 2020, 18:00 Uhr
Beschreibung

„B +“ (AT) ist ein Solostück, das das Thema #bodyimage (Körperbild) in den performativen Raum bringt. Es ist inspiriert von persönlichen Geschichten, Erfahrungen, Fragen und Gedanken der Choreografin. „Ich stelle mich als Quelle des performativen Materials zur Verfügung“.
Das Stück zeigt das Bild, das eine Frau, die in unserer heutigen westeuropäischen Gesellschaft aufgewachsen ist, von sich selbst hat. Die Art und Weise, wie sie sich wahrnimmt, provoziert Gedanken und Gefühle, die sowohl positiv als auch negativ sind und von individuellen und Umweltfaktoren beeinflusst werden.
Als Performerin interessiert es mich, den Körper aus einer roheren und organischeren Perspektive zu analysieren. Ich erforsche, wie der Körper geformt ist und wie er sich nach bestimmten sozialen Richtlinien bewegt, handelt und verhält und wie der Geist und die Gedanken, die direkt mit dem Körper verbunden sind, seinen körperlichen Ausdruck beeinflussen.
In „reinkommen“ möchte ich das Ergebnis meiner Recherche während einer zweiwöchigen Residenz im ada Studio teilen.

Bárbara Conde (Portugal) ist eine in Berlin lebende Performerin, Tänzerin und Choreografin. Nach einem Tanz- und Choreografie-Studium am ESD (Portugal) und am ArtEZ (Niederlande) hat sie sich auf eine Reise der künstlerischen Forschung, Recherche und Kreation begeben. Ihre Arbeit ist inspiriert von der Ästhetik des menschlichen Körpers, seiner Beziehung zu anderen und zu seiner Umgebung. Bárbaras Arbeit setzt Diskussionen in Bewegung und schafft ein Bewusstsein für Politik, soziales Verhalten, menschliche Psychologie, Feminismus, Menschenrechte und Körper- und Raumkomposition. Ihre erste Arbeit „In One´s Head“ (2019) präsentierte sie in den Sophiensaelen im Rahmen von Lucky Spot! Open Stage und arbeitete als choreografische Assistentin für Eva Baumanns neue Produktion „Interlaced“ (2019).

„reinkommen“ ist die jüngste Reihe des ada Studios. Sie gibt jungen Choreograf*innen die Möglichkeit, ihren Arbeitsprozess zu öffnen, das Publikum zum Reinkommen einzuladen und ins Gespräch zu kommen.

Besetzung

Konzept, Choreografie & Performance: Bárbara Conde

Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

Reservierung: ada-berlin@gmx.de

Ticketpreis
Kostenlos; reservierungspflichtig

12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829
OPEN SPACES - Laughing & Loving
Vom 14. Februar 2020 bis 01. März 2020 zeigt das Festival choreografische Arbeiten, die sich mit der heilenden Kraft von alternativer Intimität und der Stimulierung von sexueller Intelligenz auseinandersetzen.
SHARED PRACTICE
Erneut und in Zukunft öfter als wiederkehrendes Format im Heizhaus der Uferstudios: Ein peer-to-peer-Workshop zum Sich-Ausprobieren und zur Erkundung von eigenen Fragen an einem Thema mit Anderen.
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!