wait and see
Christina Ciupke
Nik Haffner
Mart Kangro
30. August - 31. August 2013
Fr 30.08.13 18:00, 21:00 Uhr
Sa 31.08.13 14:00, 17:00 Uhr
Uferstudio 3

Termine
30. August 2013, 18:00, 21:00 Uhr
31. August 2013, 14:00, 17:00 Uhr
Beschreibung

Mit der Arbeit wait and see setzen die Performer und Choreografen Christina Ciupke, Nik Haffner und Mart Kangro ihre Recherchen über den faszinierend vielschichtigen Möglichkeitsraum menschlicher Beziehungen fort. Eine Begegnung von drei Individuen im Zwischenraum von Unbekanntem und Bekanntem, geprägt von der nicht immer einfachen Schlichtheit des Kommunizierens.

Du bist verheddert in einem Pakt, der etwas Sanftes, manchmal Wildes und irgendwie Unmögliches offenlegt. Bei dem Versuch, gemeinsame Momente der Ruhe zu finden wird untereinander physisch verhandelt, wie man am besten zusammen eine Einheit bilden und sich als solche gemeinsam fortbewegen könnte. Und man spricht dabei über Dinge – gewöhnliche Dinge, wie das Wetter oder Autos. Doch wie sehr Du auch Teil dieser Allianz sein magst, kann es passieren, dass Du außen vor bleibst und für kurze Zeit ausgeschlossen bist. Ab und zu möchtest Du einige Momente für Dich behalten, andere wiederum willst Du teilen. Nicht immer haben wir dabei das Gleiche im Sinn.

In der Annäherung über scheinbar Alltägliches eröffnen sich nach und nach tiefere Beziehungsschichten. Zufällige wie überraschende Verbindungen entstehen und werden durch die choreografische Interaktion von Christina Ciupke, Nik Haffner und Mart Kangro erfahrbar gemacht.

Die drei Performer verbindet eine intensive Auseinandersetzung mit Kommunikation als Prozess von Übersetzung, Transformation und Verschiebung. Nach dialogischen Projekten mit Nik Haffner (kannst du mich umdrehen 2011, dealing with life 2008, Subtitles 2006) und mit Mart Kangro (winners vs losers 2008, longer than expected 2006) führt Christina Ciupke mit dem Projekt wait and see nun beide Performer erstmals in einer gemeinsamen Arbeit zusammen. Einander bekannt und unbekannt, bestimmen die verschiedenen Grade der Vertrautheit untereinander die Intensität und Dynamik ihrer Aushandlungen.

Besetzung

Performance von und mit: Christina Ciupke, Nik Hafner, Mart Kangro Licht: Wassan Ali Dokumentarische Begleitung im künstlerischen Prozess: Andrea Keiz 
Eine Produktion von Christina Ciupke, Koproduktion: Kanuti Gildi Saal Tallinn. 


Gefördert durch die Kulturverwaltung des Berliner Senats und den Hauptstadtkulturfonds.

Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

AUSUFERN ist eine Veranstaltung der Künstler und Organisationen in den Uferstudios: ada Studio, Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin, Tanzbüro Berlin/mapping dance berlin, Tanzfabrik Berlin und Uferstudios GmbH. In Kooperation mit Tanz im August.

Tickets für die Veranstaltungen sind an den Vorverkaufsstellen von Tanz im August und im Internet über reservix erhältlich. 

Ticketpreis
12 € / 7 €

1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Open Spaces #3-2018 - Tanzfabrik Wedding
24. Oktober - 04. November 2018 mit Ivana Müller, Felix M. Ott, Christina Ciupke, Gérald Kurdian, Darko Radosavljev, Jacopo Lanteri, Peter Stamer, Julian Weber, Hyoung-Min Kim, Ixchel Mendoza Hernández, Diethild Meier