Presentations (III)
Miriam Jakob
Steffi Sembdner
Karina Suárez-Bosche
31. August 2013
Sa 31.08.13 17:00 Uhr
Uferstudio 9

Termine
31. August 2013, 17:00 Uhr
Beschreibung

How to become a journey (work in progress) - Miriam Jakob / BA

This kaleidoscopic picknick encounter leads from nothing to nothing. The performers Maija Karhunen, Miriam Jakob and Nir Vidan examine states of
hesitation and its potentiality towards social situations as well as potential desires whose outcome remain open.

"Those wanting to travel to the four corners of the earth, on all fours or by car, must accept being quartered." (Ricardo Domeneck)

Choreografie: Miriam Jakob Performance: Maija Karhunen, Miriam Jakob, Nir Vidan

 

" * " - Steffi Sembdner/ MAC

* (zum be - deuten und um - denken)
Ich ; Du : Und du Sie. Wir, Uns ist oft , vieles; und auch. Manchmal . Bei mir ist ? Oder so. Nur so ganz ; na ja auch; zack. Durch und besser: oder aber . Wir werden sehen; bestimmt.

Choreografie & Tanz: Steffi Sembdner Musik: „Bachcage“/Francesco Tristano; Partita #1 in B Flat, BWV 825- 7. Gigue

 

Unkn_own Body - Karina Suarez Bosche / MAC

Unkn_own Body ist ein Solo, das die Akzeptanz der Existenz in Frage stellt. Die Idee bezieht sich auf ein neugeborenes Baby, das noch nicht ein Jemand ist und plötzlich muss es in dieser Welt sein. Das Baby weiß nicht, wer es ist, wo es ist oder wie es reagieren soll. Es ist ein asexueller Körper. Das Stück versucht die Essenz dieser Bedeutung zu erfassen, verbunden mit der Existenz des Körpers als Ausdruck des Seins. Ein Körper, der alle Komponenten zu leben hat, aber gleichzeitig ein Körper, der nicht zu reagieren weiß. Die einzig möglichen Reaktionen sind unberechenbar und unlogisch. Die Verbindung mit der Welt durch das Weinen wird ein wichtiger Faktor, das auf diesen unbekannten Körper wirkt. Das Weinen ist ein Ausdruck der Orientierungslosigkeit, aber zur gleichen Zeit ist es der einzige Weg, um mit der Außenwelt zu kommunizieren.

Choreografie & Performance: Karina Suárez Bosche Kostüm Support: Mireia Vila
Dauer: 15 min

 


Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

AUSUFERN ist eine Veranstaltung der Künstler und Organisationen in den Uferstudios: ada Studio, Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin, Tanzbüro Berlin/mapping dance berlin, Tanzfabrik Berlin und Uferstudios GmbH. In Kooperation mit Tanz im August.

Tickets für die Veranstaltungen sind an den Vorverkaufsstellen von Tanz im August und im Internet über reservix erhältlich. 

Ticketpreis
5 €

123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
AUSUFERN 2018: Programmreihe der Uferstudios GmbH von Juni – September 2018 
Beteiligt am AUSUFERN-Programm 2018 sind ca. 45 Berliner und internationale Künstler*innen aus den Bereichen Tanz/Choreografie, Performance und Musik.
TanzFestival #6
18. + 19.06.18, 17:00 + 18:00 Uhr, Uferstudio 1
'ENERGETIC FORCES AS AESTHETIC INTERVENTIONS' Wahrnehmungspolitiken von Körper/Szenen - DFG-Forschungsprojekt Transgressionen: Energetisierung von Körper und Szene
22. + 23.06.18, Uferstudio 11

NAH DRAN extended: landscaping - Judith Förster, Emily Ranford, Johanna Ackva & Philipp Enders
23. + 24.06.18, 20:30 Uhr, Uferstudio 7
Tanzparty #11
27.06.18, 18:00 Uhr, Uferstudio 11, Eintritt frei
THE FACE WITHIN - Johanna Keimeyer
29. + 30.06.18, 19:30 Uhr, Uferstudio 1
GraduateStudents CHOREOS
29. + 30.06.18, 20:00 Uhr, Uferstudio 14