fb

Life-Long Burning (LLB)

 

Towards a sustainable Eco-System for Contemporary Dance in Europe

 

 

Life Long Burning (LLB) ist ein europäisches Projekt zwischen elf unterschiedliche Tanz Organisationen, die sich engagieren die Entwicklungen der zeitgenösischen Tanzpraxis zu unterstützen, sowie neue nachhaltige Modelle zu fördern und eingehende Strukturen für die Tanz- und Performanceszene aufzubauen. Das Vorhaben nimmt sich vor bestärkend zu wirken und eine neue Grundlage zu schaffen für eine europäische Tanzkultur.

Mit innovativen Mitteln und Übungsmodulen, sowie durch das Gestalten von neuen Formaten für junge Choreographen, wird Life Long Burning umgesetzt von einem vergrösserten und bestärkten Partnernetwzerk die sich als Ziel setzten, durch Austausch und Zusammenarbeit mit den einbezogenen Künstler in die  Projektaktivitäten,  Ressourcen zu bündlen und somit den Werdegang von Tänzer und Tanzschaffende mitzubegleiten. Durch die 6 geplanten Module, bietet das Projekt nachhaltige Unterstützung für Nachwuchskünstler sowie zeitgenössische Tänzer mitte in ihrem professionellen Werdegang und stimuliert den Austausch mit anderen Kunstdisziplinen. Darüber hinaus strebt es an die Aktivitätsfelder und Zuschauerräume zu erweitern, indem verstärkt Feedback-formate und Zuschauerzentrierte Reflexion angeboten wird.

 

 

Creative Crossroads:

ein 2-Jahre Programm, welches geförderte Residenzen, Workshops, Produktionszuschüsse, dramaturgische / technische Assistenz, etc. anbietet, angepasst an die Bedürfnisse von 21 teilnehmenden Künstler/Gruppen.

 

Dance Hub:

Workshops, Residenzen, Produktionsunterstützung für Nachwuchskünstler im Bereich Tanz, Tanzmanager und Tanzschreiber.

 

Performance Situation Room:

Format-offene Labortorien, künsterlische Versammlungen mit  sozio-kulturellen und sozio-politischen Inhalten und Themen

 

SuSy Support System:

Training Programm für Tanzproduzenten und Kulturmanager

 

Choreographic Convention:

Austauschplatform mit Fokus auf aktuellen Themen des zeitgenössischen Tanzes

 

danceWEB Stipendien:

Fünf-wochen Stipendium Programm für zeitgenössischen Tanz und Performance

 

 

Alle LLB Verantstaltungen und Ausschreibungen

AUSSCHREIBUNGEN UFERSTUDIOS

 

 

Die Identität und Dynamik des Projektes entstehen durch die bedeutungsvolle Diversität der teilnehmenden Partnerorganisationen - Tanzhäuser, Choreographiezentren, Festivals, Supportorganisationen, Trans-nationale Netzwerke für zeitgenössischen Tanz im Balkan - weitgehend verteilt durch ganz Europa. In Einstimmung mit der Entwicklung des zeitgenössischen Tanzes in Richtung Hybridität und erweiterte Choreographie, mit Fokus auf prozessorientierten Erfahrungen, sowie Recherche, Experimentieren und Zuschaueraktivierung, versucht das Netzwerk Tanzpraxis in einer komplexeren sozialen und discursiven Kontext zu verankern, um diese Kunstform verstärkt in nachhaltiger Entwicklung zu begleiten.

 

 

 

LLB PARTNER:

4Culture / RO
Brain Store Project / BG
ICI-Center chorégraphique national de Montpellier / FR
MDT Stockholm / SE
NDA Slovenia / SI
STUK / BE
Tala Dance Center / HR
Uferstudios für zeitgenössischen Tanz / DE
Veem House for Performance / NL
Workshop Foundation / HU

 

 

moehr Infos: www.lifelongburning.eu

 

Archiv: Life Long Burning 2013 - 2018

 

___________________________________________________________________

Ein Projekt unterstützt durch das Creative Europe Programme der Europäischen Union.
Die Berlin Aktivitäten werden zusätzlich finanziert durch das Kofinanzierungsfond der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

 

 

12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829
Training for Everybody
Offenes Training mit einer Mischung aus Fitness, Koordination und Krafttraining - mit Lea Martini
OPEN SPACES - Laughing & Loving
Vom 14. Februar 2020 bis 01. März 2020 zeigt das Festival choreografische Arbeiten, die sich mit der heilenden Kraft von alternativer Intimität und der Stimulierung von sexueller Intelligenz auseinandersetzen.
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!