Uferstudios GmbH

Die Uferstudios GmbH ist Besitzerin und Betreibergesellschaft der Uferstudios und Herausgeberin dieser Website. Neben der Pflege des Gesamtstandortes und der langfristigen Vermietung an die folgend aufgeführten Partner betreut sie acht Studios, die für eine kurzzeitige Vermietung an freiberufliche Künstler*innen zur Verfügung stehen, sowie kostenfreie Gemeinschaftsräume. Zusätzlich schafft sie zugunsten der Vernetzung und Synergie einen offenen Anlaufpunkt für die hier anfallenden Fragen, Vorschläge und Initiativen und treibt mit diversen Projekten die Vernetzung von Künstler*innen und Ideen sowie die Öffnung der Uferstudios in die unmittelbare Nachbarschaft voran. Jenseits einzelner Projektvorhaben erfolgt die Arbeit der Uferstudios GmbH ohne öffentliche Förderung. Die Studioanmietung steht allen künstlerischen Vorhaben aus dem Bereich Tanz, Choreografie, Performance offen und basiert auf dem Prinzip „first comes, first gets“.


ada Studio

Das ada Studio wurde im November 2006 als Produktions- und Spielstätte für zeitgenössischen Tanz gegründet und hatte fast fünf Jahre sein Domizil im QuARTier 73 auf der Schönhauser Allee. Seit April 2011 ist es in den Uferstudios/Studio 7 beheimatet und bietet jungen Berliner Choreograph*innen und Neuankömmlingen in der Stadt sowohl Raum für die Produktion ihrer Stücke, als auch die Möglichkeit, ihre Arbeiten in den Reihen „NAH DRAN”, „10 times 6” und „S.o.S.” (möglicherweise erstmals) öffentlich zu präsentieren.


Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz (HZT) Berlin

Das Hochschulübergreifende Zentrum Tanz Berlin (HZT) ist eine international orientierte Ausbildungsinstitution in gemeinsamer Trägerschaft der Universität der Künste Berlin und der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ und in Kooperation mit TanzRaumBerlin, einem Netzwerk der professionellen Tanzszene. Die drei Studiengänge des HZT - Zeitgenössischer Tanz, Kontext, Choreografie (BA), Solo/Dance/Authorship (MA) und Choreographie (MA) - sind experimentell ausgerichtet und verknüpfen künstlerische Lehre, wissenschaftliche Grundlagenvermittlung sowie berufspraktische Begleitung.


Tanzbüro Berlin

Das Tanzbüro Berlin initiiert und begleitet Projekte zur Stärkung der Berliner Tanzszene und der Vernetzung nationaler u. internationaler Tanzakteure. Es bietet Künstler*innen konkrete Beratung & Information und regt Initiativen zur Verbesserung der Produktionsbedingungen an. Hierfür ist das Tanzbüro Berlin kontinuierlicher Dialogpartner der Politik sowie Motor einer breiten Öffentlichkeit für den Tanz. Das Tanzbüro Berlin wird getragen vom Zeitgenössischen Tanz Berlin e.V. (ztb) und kooperiert eng mit dem Netzwerk TanzRaumBerlin.


Tanzfabrik Berlin

Die Tanzfabrik Berlin ist ein Zentrum für die Entwicklung und Vermittlung im zeitgenössischen Tanz. Das beinhaltet die Förderung junger und etablierter Künstler*innen, die Verbindung von Theorie und Praxis sowie internationalen Austausch. Als Ort für Produktion, Research, Weiterbildungen und Tanzschule ist die Tanzfabrik seit mehr als 30 Jahren mit Stammsitz in Kreuzberg aktiv und international bekannt. Am Aufbau der Uferstudios seit 2005 maßgeblich beteiligt, erweitert die Tanzfabrik Berlin hier seit 2010 ihren Aktionsradius mit Festivals, Residenzstudios und Büro. Nebst dem extensiven Kursprogramm am Standort Kreuzberg, bietet die Tanzfabrik Berlin hier vor Ort auch ein regelmäßiges Kursprogramm – jeweils von Montag - Donnerstag.


1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Open Spaces/Sommer Tanz 2018 14. – 22. Juli 2018 
Premieren von u.a. André Uerba, Lina Gómez, Juan Dominguez, Suddenly, Ginevra Panzetti & Enrico Ticconi und dem Bühnen-Comeback von Gisela Müller mit den Gebrüder Teichmann und vieles mehr.
Sign up now: open morning contemporary classes - mit Jill Crovisier, ab 25. Juli
Unsere Residenzkünstlerin Jill Crovisier bietet in den kommenden Wochen ein kostenloses Training für professionelle Tänzer*innen, jeweils von 10:00 - 12:00.
AUSUFERN 2018: Programmreihe der Uferstudios GmbH von Juni – September 2018 
Immer vom 1. - 4. im Monat in den Uferstudios. Der Eintritt ist frei.