Naming It
Renae Shadler + David Bloom
Uferstudio 4

DavidBloom RenaeShadler NamingIt
Galerie
Bilder ansehen

Termine
Do 20.07.17 19:00 Uhr
Beschreibung

Das Benennen von Dingen unterscheidet sie nicht nur voneinander und gibt ihnen eine Identität; es kann ihre Existenz auch erst begründen. Inspiriert durch die Entstehung von Bedeutung in der postfaktischen Ära, arbeiten Renae Shadler und David Bloom mit Sprache, Bewegung, Klang und Energie, um eine sich konstant verschiebende Realität heraufzube-schwören. Sie arbeiten nur mit dem, was authentisch und präsent ist, um künstlerisch die Schnittmenge zwischen dem Persönlichen und Politischen auszuloten.
“Naming it” beinhaltet das Showing eines von Shadler geleiteten Duetts mit dem Namen “And She saw that it was good” und Blooms Recherche für “The Universe Project” gefolgt von einem Gespräch mit dem Publikum über ihre gemeinsamen künstlerischen Fragen.

Besetzung

Konzept, Performance Renae Shadler, David Bloom | Sound Kay Karl | Performance, Zusammenarbeit Mirjam Sögner

Dank an Nica Berndt-Caccivio.

Ticketpreis
Eintritt frei

12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
EINLADUNG
zur Teilnahme am Workshop "A Piece for You" mit Thomas Lehmen
At close Distance
von Christina Ciupke + Ayşe Orhon
13.–16. JULI, jeweils um 19 Uhr
Open Spaces/Sommer Tanz 2017 : 29. JUNI – 23. JULI
Mit Premieren von Karol Tyminski, Sergiu Matis und Christina Ciupke. Mit ongoing Projects, open Studios oder Showings von Rosalind Crisp, Andrew Wass, Colette Sadler, David Bloom, Renae Shadler, Ellinor Ljungkvist und Julian Weber.
Month of Research
Einladung zur Teilnahme
deadline 30. JULI 2017