The Twofold Paradox
Ixchel Mendoza Hernández
Uferstudio 14

OPEN SPACES ixchell mendoza hernandez by Ze de Paiva 1
Galerie Bilder ansehen
Termine
Do 01.11.18 20:30 Uhr
Fr 02.11.18 20:30 Uhr
Sa 03.11.18 20:30 Uhr
So 04.11.18 20:30 Uhr
Beschreibung

"The Twofold Paradox" spielt mit den Grenzen zwischen Wahrnehmung, Erinnerung und Imagination und versucht so die Sichtweise des Publikums zu manipulieren. In einem zeitlosen, fiktiven Raum mit zwei identisch eingerichteten Zimmern bilden suggestive Bewegungsfragmente, Licht und Ton Hinweise für Assoziationsketten. In ihrer neuen Performance kreiert die mexikanische Choreografin Ixchel Mendoza Hernández mysteriöse Situationen, die den Betrachter mit seinen innersten Sehnsüchten und persönlichen Wahrnehmungen konfrontieren.


In a collage arranged from uncertain proposals, meaning and logic are never given.

Besetzung

Konzept, Choreografie, Performance: Ixchel Mendoza Hernández Performance: Enrico Ticconi Sounddesign: Malu Peeters Lichtdesign, Bühne: Eva G. Alonso Dramaturgie: Daniel Wittkopp Künstlerische Beratung: Olivia Hyunsin Kim PR: Lilly Schofield
Produktionsleitung: M.I.C.A.

 

Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

Tickets im Online-Shop

Ticketpreis
15 € / 10 €

1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
D.R.A.G. - Dingus. Realities. Android-Animal. Group - WILHELM GROENER 
17. - 20.10.18, 20:30 Uhr, Uferstudio 12 & 14


On a Clear Day - Milla Koistinen 
18. - 21.10.18, 19:00 Uhr, Uferstudio 1
Open Spaces #3-2018 - Tanzfabrik Wedding
24. Oktober - 04. November 2018 mit Ivana Müller, Felix M. Ott, Christina Ciupke, Gérald Kurdian, Darko Radosavljev, Jacopo Lanteri, Peter Stamer, Julian Weber, Hyoung-Min Kim, Ixchel Mendoza Hernández, Diethild Meier