not good alone
Uferstudio 14

Hanna Bild Chris Gyleequ
Galerie Bilder ansehen
Termine
Do 28.02.19 19:00 Uhr
Fr 01.03.19 19:00 Uhr
Sa 02.03.19 19:00 Uhr
So 03.03.19 19:00 Uhr
Beschreibung

"Alleine sitzen, nicht gut", sagt Ali 1974 im Fassbinder-Film »Angst essen Seele auf«. »Not Good Alone« ist eine räumlich-choreografische Reflexion zu den Themen Ausgrenzung und Zugehörigkeit. Filmfragmente werden als artefakt-ähnliche Zeichen untersucht und von Zu-schauer*innen heute wiederbelebt. Kategorien sozialer Beziehungen werden zu Kategorien der Wahrnehmung: abhängig davon, wo sich die Linse befindet - in der Bar, auf der Straße, in der Küche, auf der Haut, im Wort. Glaubwürdigkeit ist eine Frage, die sich in der realen Welt ebenso stellen lässt wie in der Fiktion.

 

Besetzung

Von und mit: Medhat Aldaabal, Lisa Densem, Luc Dunberry, Chris Gylee, Zeina Hanna, Ulrich Huhn, Hanna Hegenscheidt, Benjamin Schälike, Jeff Wood

 

Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds.

Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

Informationen zu den Tickets finden Sie hier.

Am 03.03. findet eine Pre-Show-Tastführung für Menschen mit Sehbeeinträchtigung statt; Beginn: 18:00Uhr, um Anmeldung wird gebeten (produktion@tanzfabrik-berlin.de); am gleichen Tag findet die Aufführung mit Audiodeskription statt.

Ticketpreis
15€ / ermäßigt 10€

123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!
NAH DRAN extended: Toolbox
27. + 28.04.19, 20:30 Uhr, Uferstudio 7
Rosé Porn - Vinyasa Flow with Zoja Smutny
30.04.19, 18:00 Uhr, Uferstudio 2
NOW! Festival
01. – 05.05.2019, Uferstudio 1