Social Muscle Club Peace Talks
Uferstudio 11

social muscle club11 website image ejpr standard quardat
Galerie Bilder ansehen
Termine
Mi 19.06.19 19:00 Uhr
Beschreibung

Beim Social Muscle Club kommen wir zusammen! Wir setzen uns an einen Tisch und spielen das „Geben-und-Nehmen-Spiel“. Zusätzlich bieten die Performer*innen mit ihren „performance gifts“ köstliche Unterhaltung. Spaß ist garantiert – und nicht allzu selten, entstehen lebensverändernde Chancen. Eine Kombination aus Kabarett, Fest und Sozialer Plastik. Hier kannst du um alles bitten und auch Etwas zurückgeben – von einem Urlaub hin zu einem Drucker, über Gesangsunterricht oder einem Stage dive. Die Möglichkeiten sind grenzenlos! Wir trainieren gemeinsam unseren „sozialen Muskel“. Indem wir geben und nehmen, produzieren wir eine kollektive Kraft und werden stärker als Individuen. Zusammen mit internationalen Künstler*innen bilden wir ein Team und schaffen einen Dialog über Frieden. Sei mit dabei und wir treffen uns im Juni in Berlin!

Was wäre, wenn wir über das Thema Frieden nicht bloß auf nationaler und internationaler Ebene nachdenken würden?
Was wäre, wenn wir Frieden auf eine mehr persönlichere und privatere Ebene beziehen und von Mensch zu Mensch kommunizieren würden?
2018 tourte ein Teil der Social Muscle Club Crew durch verschiedene Städte der USA, traf viele unterschiedliche Menschen und machte neue amerikanische Freunde.
Diese wurden nun nach Berlin eingeladen, um hier anlässlich des 30-jährigen Mauerfalls gemeinsam ein Projekt mit vier Veranstaltungen zu konzipieren.
Von der allgemeinen derzeitigen Weltsituation ausgehend, entstand die Idee der SMC Peace Talks. Hierbei werden die Gegebenheiten der Spielorte (Klunkerkranich, Amerika-Gedenkbibliothek, Uferstudios und die Universität der Künste), sowie Teilnehmer*innen einbezogen, was stets neues Potenzial der Einzigartigkeit und Einmaligkeit darstellt.
Obwohl die Gruppe des SMC seit 2012 kontinuierlich zusammenarbeitet und seit dem ständig auf neue, sehr unterschiedliche Menschen traf, hoben sich die „Bedürfnisse“ der amerikanischen Teilnehmer*innen sehr von denen der Deutschen ab. Diese Auffälligkeit motivierte die SMC Crew in einen größeren Diskurs zu denken. „Bedürfnisse und Wünsche“ scheinen sich von Stadt zu Stadt und Land zu Land zu unterscheiden. Was sagt das über eine Bevölkerung und über ein Land aus? Was sagt das über jeden Einzelnen von uns, die wir gemeinsam auf der Welt leben, aus?
Der Social Muscle Club versucht nun erneut durch das Zusammenbringen von Menschen und deren Austausch etwas zu schaffen, was zum Frieden beitragen kann.
Die Veranstaltungen setzen sich daher aus zwei Hauptteilen zusammen. Die Teilnehmer*innen spielen ein einfaches Geben-und-Nehmen-Spiel, wobei alle etwas zum Verschenken anbieten und um etwas, was sie benötigen, bitten.
Der zweite Teil ist von den Künstler*innen produziert. Im Rahmen der sogenannten Peace Talks wird es zum Einem einen interdisziplinären künstlerischen Teil geben. Außerdem werden spezielle Situationen aus Kennenlernen, Wiedertreffen, Freiheit und Chaos entstehen - eine Mischung aus Happening, Fest und sozialer Plastik!
Die Idee zum SMC entwickelten Jill Emerson und Till Rothmund bereits vor Jahren und nachdem die ersten Abende bei ihnen im Wohnzimmer stattfanden, bereisten sie gemeinsam viele verschiedene Städte:
Berlin, Bristol, Basel, Wien, Capetown, Johannesburg, Aeotera,New Zealand, Bochum, Marseille, Nancy, Stockholm, München, Zurich, Zagreb, Schwarzwald, Atlanta, Chicago, Los Angeles, San Francisco, Portland, Palm Springs!
Der SMC schafft neue Möglichkeiten. Durch das Eingehen auf private Bedürfnisse, werden neue Perspektiven auf allgegenwärtige Probleme produziert. Dementsprechend verlaufen die Abende unter dem allgemeinen Idee: Gemeinsam sind wir stärker!

Eine Produktion von Social Muscle Club in Koproduktion mit UdK, Klunkerkranich, Uferstudios, Amerika-Gedenkbibliothek (ZLB) und Sonntagsbureau. Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Besetzung

Von und mit: Jen Bell, Nir deVolff, Claus Erbskorn, Laia Fabre, Juli Reinartz, Tim Habeger, Shelby Hofer, Micah Bezold, Marwan Kamel, Ruth Nelson, Carola Lehmann, Rainer von Dziegielewski, Till Rothmund, Jill Emerson, ‘Singing in the City Chor’, Lucy Bentley, Aimee McCoy, Celia Peters, Tiana Hemlock und Gäste.

Bühne: För Künkel, Maria Gamsjäger

Grafik: Jutojo.

PR: Saskia Gebert.

Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

www.socialmuscleclub.de

Ticketpreis
8,00€, Reservierungen an reservations@socialmuscleclub.de

12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
OFFSHORE - Monica Duncan & Laure M. Hiendl
22. & 23.08.2019, 19:00, Uferstudio 1
Ensembling - Alice Chauchat
29.08. - 01.09.2019, 20:30 Uhr, Uferstudio 14
TANZNACHT-FORUM 2019 - AUDIENCES, COMMUNITIES & CO-CREATORS -
01.09.2019, 13:00 Uhr, Uferstudio 5
Eight - Berlin Dance Institute
06. & 07.09.2019, 19:00 Uhr, Uferstudio 14
Das Dschungelbuch - Berlin Dance Institute
08.09.2019, 14:00 + 16:00 Uhr, Uferstudio 14
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!