Puzzle ohne Anleitung
Alessandra Lola Agostini
Claudia Garbe
Online

IMG 7366 quadrat
Galerie Bilder ansehen
Termine
Di 26.05.20 18:00 Uhr
Mi 27.05.20 11:00 Uhr
Beschreibung

Hinweis: Das Format findet digital statt. 

Ein Mehrgenerationen-Tanzprojekt von und für Menschen zwischen 8-99 Jahren.

„Das Leben ist wie ein Puzzle. Damit am Ende das Bild vollständig ist, legt einige Stücke der Zufall, andere muss ich selbst legen (…).“
Susanne Panter

3 Monate gemeinsame Tanzproben - dann durften wir uns nicht mehr treffen. Alles war geschlossen – Schule, Seniorenverein und Theater. Wie kann ein Projekt weitergehen, das von der tatsächlichen Begegnung lebt? Können wir auch in einem digitalen Raum, getrennt voneinander, gemeinsam tanzen? Auf der Suche nach Antworten ist ein Film entstanden. Beim genaueren Hinsehen ergeben die einzelnen Teile plötzlich einen neuen Sinn in einer anderen Ordnung. Unser Puzzle setzt sich zusammen aus den Ideen und Tänzen von Menschen zwischen 8 und 70 Jahren und erzählt von dem Versuch sich - trotz allem - zu begegnen.

Mehr Informationen zum Projekt und der Kurzfilm sind hier zu finden.

Das Projekt ist eine Kooperation von der Tanzfabrik Berlin, den Uferstudios, der Max-Beckmann-Oberschule, der Mark-Twain-Grundschule und den Freunden alter Menschen (Famev). Gefördert wird es von ChanceTanz, einem Projekt von „Aktion Tanz – Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft e.V.“ im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des BMBF.

Besetzung

Choreografie, Tanzpädagogik: Claudia Garbe | Choreografie, Tanzpädagogik: Alessandra Lola Agostini | Musik: Vera Buhß | Bühne und Kostüm: Ingolf Watzlaw | Video: Franziska Richter | Performance: Teilnehmer*innen der Mark-Twain-Grundschule, der Max-Beckmann-Oberschule und der Freunde alter Menschen in Reinickendorf

Ticketpreis
free admission

Mai
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Coronavirus (COVID-19)
Alle Veranstaltungen, Workshops, Lectures und Klassen entfallen bis auf weiteres!
Diese Entscheidung beruht auf den aktuellen Vorgaben und Empfehlungen zum Umgang mit dem Coronavirus (COVID-19).
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!