I like to move it
Uferstudio 14

MoveIt SimonPromo web
Galerie
Bilder ansehen

Termine
Fr 15.02.13 20:00 Uhr
Sa 16.02.13 20:00 Uhr
So 17.02.13 20:00 Uhr
Beschreibung

I Iike to move it ist ein choreografisches Konzert für 3 Tänzer und 6 Lautsprecher.

In Zusammenarbeit mit dem Video- und Soundkünstler Fredrik Olofsson entwickelt sich eine Arbeit im Spannungsfeld zwischen Musik, Tanz und Stille, in Un- und Abhängigkeit zwischen den genannten Medien und der Einbeziehung des Publikums als Soundwahrnehmer.

Die durch Vibrationen erzeugten Klänge sind direkt im Körper des Zuschauers spürbar und beeinflussen sein Empfinden physisch.

In Film-, Tanz- und TV Produktionen werden diese Art der stimmungsbeinflussenden Möglicheiten seit langem genutzt um Darstellungen zu unterstützen oder gar erst zur beabsichtigten Wirkung zu gelangen.

I Iike to move it schliesst an das Solo Wild Thing an, eine Arbeit in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Alexander Grebtschenko aus dem Jahre 2011, ein Solo mit 2 Lautsprechern.

Besetzung

Konzept & Choreografie: Zufit Simon Sound: Fredrik Olofsson, Alexander Grebtschenko/Jimmy Hendrix Tanz: Alessandra Defazio, Cheri Isen, Zufit Simon Licht: JOM und Michael Kunitsch Bühne: Dietrich Oberländer Kostüme: Sarah Marguier Produktion/Leitung artblau Tanzwerkstatt: Dietrich Oberländer

Gefördert durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin - Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten. Dank an Uferstudios Berlin, JOM und Julieta Figuera.

Ticketpreis
13 € / 8 €

123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Month of Research - EXPLORING COLLABORATIVE INVESTIGATION
14. August bis 10. September 2017, Uferstudios
Der "Month of Research" folgt der Idee des Teilens, der Untersuchung, der Öffnung und des Zusammenseins.

NAH DRAN 64 - Simone Deftig, Lisanne Goodhue, Lauren Langlois 
19. + 20. AUG, 20.30 Uhr, Uferstudio 7
Tanz Körper Erweiterung | Stretching the Physicality of Dance - Konferenz
23. + 24. AUG, 10.00 Uhr, Uferstudio 11

Tanznacht-Forum 2017 - unsettled landscape - Part 1: 3 dialogues on contemporary aesthetics in dance
28. AUG, 15.00 Uhr, Uferstudio 14