AUSUFERN: Choreographier Dich Pfad - Oktober 2017
02. Oktober 2017
Mo 02.10.17 16:00 Uhr
Mo 02.10.17 17:30 Uhr
Hof der Uferstudios - Treffpunkt am Schornstein

chor quad
Galerie Bilder ansehen
Termine
02. Oktober 2017, 16:00 Uhr, geführte Tour
02. Oktober 2017, 17:30 Uhr, selbstständige Tour
Beschreibung

Jeder Ort ein Kunstwerk und jeder Passant ein Performer.


Wie wäre es, sich einmal anders als rein funktional durch die Straßen zu bewegen?
Der “Choreografier Dich Pfad” verwandelt die alltägliche Umgebung der Uferstudios – Kreuzungen, Ampeln, Häuser und Hauseingänge, die Anordnung von Pflastersteinen, die Pflanzen entlang der Panke usw. – in eine choreografische Landschaft und lädt Passanten ein, für einen Moment aus ihren zielgerichteten Gängen herauszutreten und Bewegungskünstler*innen zu sein.
Sonja Augart unternimmt den Versuch, choreografische Methoden spielerisch auf öffentliche Räume zu übertragen. Das ‘Drinnen’ der Uferstudios, wo die Beschäftigung mit Tanz und Choreografie auf vielerlei Weise stattfindet, setzt sie mit dem ‘Draußen’ der Uferstudios in Beziehung.
Bei AUSUFERN 2016 hat Sonja Augart gemeinsam mit zwei Tänzer*innen, Gästen und Passanten einen ersten Ansatz des Choreografier Dich Pfads entwickelt. In 2017 wird es eine geführte Tour und auch eine Karte geben, die zu Orten mit choreografischen Anweisungen im Wedding leitet.

Besetzung

Sonja Augart arbeitet als freischaffende Künstlerin, Dramaturgin und Kuratorin. Nach Abschluss ihres Studiums in den Niederlanden schuf sie unter anderem site-specific und time-related performances sowie Choreographien für das Theater. Als Kuratorin war sie verbunden mit dem Theatre Frascati Amsterdam (Something Raw Festival) und dem Incubate Festival in Tilburg. Im Jahr 2003 errichtete Sonja Augart FRAGMENTA, eine Stiftung zur Förderung und Produktion von Tanzprojekten aller ‘modernen’ Arten. Sie arbeitete als Mentorin für den SODA Masterstudiengang am HZT Berlin; sie ist MitgründerIn des Choreographic Radio und ist involviert in das „Feedback Lab goes public“ – Publikumsformat während der Tanztage Berlin. Seit Kurzem ist sie als Raumkoordinatorin für den Tanz (ZTB e.V.) beim AK Räume (Freie Szene Berlin) tätig. Der AK Räume entwickelt den Ausbau und die Sicherung der räumlichen Infrastruktur für künstlerisches Arbeiten in Berlin.

Ticketpreis
Eintritt frei

CALL FOR ACTION - EMERGENCY FUND
Für die Einrichtung eines Notfallsfonds für kulturelle und andere zivilgesellschaftliche Organisationen, um ukrainische und russische Kolleg*innen, die durch den Krieg bedroht sind, aktiv zu unterstützen.

Coronavirus (COVID-19) - Besucherregeln
Wir empfehlen das Tragen einer Maske! Abstandsbestimmungen und Wegeführung sind vor Ort zu beachten. Teilweise Kapazitätenreduktion. Es herrschen individuelle Einlassbestimmungen zu den jeweiligen Veranstaltungen! Informieren Sie sich hierzu immer auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten!
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!