AUSUFERN: Spacing Time
Juan Dominguez
Arantxa Martinez
04. Juli 2017
Di 04.07.17 18:30 Uhr
Hof der Uferstudios

image Spac quad
Galerie Bilder ansehen
Termine
04. Juli 2017, 18:30 Uhr
Beschreibung

Der Garten als Zufluchtsort und Möglichkeit von Illusion
„Spacing Time“ ist ein Try-out für einige Formate des Projekts „In the Garden“, das Juan Dominguez und Arantxa Martinez für das Internationale Sommer Festival auf Kampnagel in Hamburg im August 2017 entwickeln.
„In the Garden“ findet, wie der Name vermuten lässt, in einem offenen Garten statt und beschäftigt sich mit diesem spezifischen Raum als Zufluchtsort und Möglichkeit einer Illusion.

Besetzung

Konzept und Performance Juan Dominguez & Arantxa Martinez

Juan Dominguez ist ein Kunstschaffender und -manager im Bereich Tanz und Performance. Seine Arbeiten erforschen die Beziehung zwischen verschiedenen Codes und stehen für die Vermischung von Fiktion und Realität, sie gehen vom Vergangenen aus, um das Folgende zu kreieren und umgekehrt. Juan arbeitet zurzeit an der Konstruktion von Kontexten, die stärkere und länger andauernde Beziehungen durch Kontinuität hervorbringen.

Arantxa Martinez ist Performerin und lebt seit 2003 in Berlin. In ihrer Arbeit beschäftigt sie sich mit Prozessen der Identifikation und des Austauschs von Körpern und Umgebung und erforscht die Performativität im Verhältnis zu diesen Prozessen.

Ticketpreis
Eintritt frei

CALL FOR ACTION - EMERGENCY FUND
Für die Einrichtung eines Notfallsfonds für kulturelle und andere zivilgesellschaftliche Organisationen, um ukrainische und russische Kolleg*innen, die durch den Krieg bedroht sind, aktiv zu unterstützen.

Coronavirus (COVID-19) - Besucherregeln
Wir empfehlen das Tragen einer Maske! Abstandsbestimmungen und Wegeführung sind vor Ort zu beachten. Teilweise Kapazitätenreduktion. Es herrschen individuelle Einlassbestimmungen zu den jeweiligen Veranstaltungen! Informieren Sie sich hierzu immer auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten!
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!