Silent Trio, Chapter #4: Unfinished Archives
23. Oktober - 25. Oktober 2020
Fr 23.10.20 16:30 Uhr
Sa 24.10.20 16:30 Uhr
Sa 24.10.20 19:30 Uhr
So 25.10.20 16:30 Uhr
So 25.10.20 19:30 Uhr
2 weitere Termine
Uferstudio 14

ciupke dragicievicue silent trio photo Darko Dragicievicue quadrat
Galerie Bilder ansehen
Termine
23. Oktober 2020, 16:30 Uhr
24. Oktober 2020, 16:30 Uhr
24. Oktober 2020, 19:30 Uhr
25. Oktober 2020, 16:30 Uhr
25. Oktober 2020, 19:30 Uhr
Beschreibung

Silent Trio ist ein fortlaufendes Projekt von Christina Ciupke und Darko Dragičević, das sich in verschiedenen Kapiteln entfaltet. Es begann im Januar 2020 und wird bis Oktober 2021 erweitert. Während des gesamten Projekts erforschen die beiden Künstler*innen die Wechselwirkung zwischen der Natur und den von Menschenhand gemachten Objekten.
Dieses spezielle Kapitel, in dem Christina und Darko das Publikum durch die Landschaft ihres wachsenden Recherchematerials führen werden, ist den unvollendeten Archiven gewidmet (Unfished Archives). Die Sammlung umfasst gefundene und organische Objekte in verschiedenen Zuständen ihrer eigenen Materialität - Wachstum und Verfall, in Anwesenheit von zwei Körpern.

Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa und den Hauptstadtkulturfonds | Unterstützt durch apap-Performing Europe 2020, kofinanziert duch das Creative Europe Programm der Europäischen Union.

Besetzung

Konzept, Performance: Christina Ciupke und Darko Dragičević | Sound Design: Daniel Massey | Textmitarbeit: Alan Cunnigham | Mitarbeit Recherche: Milica Naumov | Lichtgestaltung: Gretchen Blegen | Dramaturgische Mitarbeit: Silke Bake | Produktionsleitung: Barbara Greiner | Eine Produktion der A lot of body GbR in Koproduktion mit der Tanzfabrik Berlin

Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

Tickets hier erhältlich.

Ticketpreis
15,00€, 10,00€ ermäßigt oder mit tanzcard

1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
Coronavirus (COVID-19)
Für sämtliche Veranstaltungen bis zum 2.11.2020 gilt Vorab-Anmeldung inkl. Hinterlegung Kontaktdaten, verringerte Zuschauerkapazitäten, Maskenpflicht bis zum Sitzplatz und die Wahrung des Mindestabstands.
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!