Die Geräusche der Dosen und Eimer
Sabotage Theatre Collective
16. September 2021
Do 16.09.21 19:00 Uhr
Uferstudio 14

Sabotage the sound of cans c Festiwalla Meso Alp quadrat
Galerie Bilder ansehen
Termine
16. September 2021, 19:00 Uhr
Beschreibung

Das Theaterstück "Die Geräusche der Dosen und Eimer" ist ein Theaterstück über die Geräusche der Dosen und Eimer! Es handelt jedoch genau genommen nicht nur von ihren Geräuschen, sondern mehr von ihrer Produktion, der Art und Weise ihrer Produktion sowie der Stellung des Menschen innerhalb der Produktion und der Ausnutzung seiner Kraft und Zeit.
In diesem Theaterstück wollen wir fragen: "Was ist nun zu tun?” und im Rahmen dieser Frage sollen die Zuschauer*innen dazu gebracht werden, selber diese Frage in ihrem Bewußtsein zu beantworten, anstatt die Antwort vom Theaterensemble vorgelegt zu bekommen.


Die Zuschauspieler*innen sollen die Antwort mit anderen zur Diskussion stellen und durch diesen Austausch mit ihrer Partizipation praktisch tätig werden und sich nicht nur theoretisch mit dem Thema befassen. In diesem Theaterstück lernen wir uns selbst kennen und viele Aspekte von gesellschaftlichen Systemen, die den Anschein von Normalität ausstrahlen und die die Menschen daran hindern sich zu fragen: Was ist nun zu tun? Wir wollen diese Frage in unserem Theaterstück mit den Zuschauer:innen erörtern und im Wege einer mitdenkenden partizipatorischen Aufführung zusammen über unsere Lösungen nachdenken. Dieses Theaterstück ist ein Zeugnis unserer Solidarität mit all jenen, die sich selber essentielle Fragen stellen, die darunter leiden und nicht wissen: was ist zu tun?

Besetzung

Sabotage Theatre Collective aus Berlin

Ticketpreis
10,00€ / 5,00€ ermäßigt, Tickets an der Abendkasse

Mai
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
CALL FOR ACTION - EMERGENCY FUND
Für die Einrichtung eines Notfallsfonds für kulturelle und andere zivilgesellschaftliche Organisationen, um ukrainische und russische Kolleg*innen, die durch den Krieg bedroht sind, aktiv zu unterstützen.

Coronavirus (COVID-19) - Besucherregeln
Maskenpflicht besteht obligatorisch (FFP2- oder medizinische Maske)! Abstandsbestimmungen und Wegeführung sind vor Ort zu beachten. Teilweise Kapazitätenreduktion. Es herrschen individuelle Einlassbestimmungen zu den jeweiligen Veranstaltungen! Informieren Sie sich hierzu immer auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten!
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!