A.PART-Festival für Berliner Tanz-Studierende und Alumni - PROGRAMM 1
06. Mai - 12. Mai 2022
Fr 06.05.22 19:00 Uhr
Sa 07.05.22 19:00 Uhr
Mo 09.05.22 10:00 Uhr
Di 10.05.22 00:00 Uhr
Mi 11.05.22 00:00 Uhr
Do 12.05.22 00:00 Uhr
3 weitere Termine
Uferstudio 7 und online
Von Montag, 9. Mai 2022, 10:00 Uhr, bis Donnerstag, 12. Mai 2022, 23:59 Uhr, wird der Videostream der Live-Veranstaltung auf www.ada-studio.de verfügbar sein.

APART Pressebild 2022 mit Schrift quadratisch
Galerie Bilder ansehen
Termine
06. Mai 2022, 19:00 Uhr
07. Mai 2022, 19:00 Uhr
09. Mai 2022, 10:00 Uhr
10. Mai 2022, 00:00 Uhr
11. Mai 2022, 00:00 Uhr
12. Mai 2022, 00:00 Uhr
Beschreibung

Wer hätte das gedacht! Nach zwei digitalen Ausgaben des A.PART Festivals, zwei Jahren voller glücklicher (und pixeliger) Begegnungen, einer Fülle von unerwarteten Erfahrungen und viel viel viel Zeit vor dem Bildschirm können Sie (und wir) die Künstler*innen des A.PART Festivals endlich an den ersten zwei Maiwochenenden 2022 in Schweiß und Aktion auf der Bühne des ada Studios antreffen.
Wie jedes Jahr versammelt das A.PART-Festival 2022 einmal mehr choreografische und tänzerische Positionen von Alumni und Studierenden der Berliner Tanzausbildungsprogramme. Mit dabei sind dieses Jahr Alumni und Studierende der Tanzakademie balance 1, der ETAGE - Schule der Darstellenden Künste Berlin, des Berlin Dance Institute, des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz Berlin und des Dance Intensive Programms der Tanzfabrik Berlin, namentlich Silja Tuovinen, Milica Tančić, Tatjana Mahlke, Milena Sundari Nowak, Tabea Antonacci, Marie Elise Hufnagel, Julia Keren Turbahn, Simone Gisela Weber, Clara Dünnebeil, Sofia Seta, Jeanne Binet, Asya Ashman, Maria Rutanen, Joséphine Auffray, Lauren Fitzgerald und Milla Toppi.
Ganz im Sinne der vergangenen zwei Ausgaben legen wir den Fokus auf Kontinuität, Neugier, solidarische Unterstützung und fluktuierende Anpassung. Denn in diesem Jahr präsentiert das A.PART Festival choreografische Arbeiten von in Berlin ausgebildeten jungen Künstler*innen, die uns bereits seit 2020 begleiten und die ihre Arbeiten aufgrund der Pandemie nicht live präsentieren konnten. In der diesjährigen Ausgabe des A.PART Festivals ONSTAGEPLEASE! werden Sie von alten jungen Gesichtern begrüßt und überrascht sein, dieses oder jenes in neuer Form wiederzuerkennen. Klingelt da was? Habe ich diese Musik nicht schon einmal gehört? Diese Bewegung scheint so vertraut. Und ja, das stimmt, denn wenn Sie die vergangenen zwei Online-Ausgaben aufmerksam verfolgt haben, auf dem A.PART-Festival-Blog verweilten, verloren gingen und sich wiederfanden, dann kennen Sie die Künstler*innen der diesjährigen Ausgabe tatsächlich schon sehr gut. Was in dieser Zeit in der vertrauten Zurückgezogenheit des Wohnzimmers entstand, soll jetzt in Licht, Farbe und 3D in zwei explosiven Abendprogrammen in die Öffentlichkeit gespült werden.

Besetzung

Kuratiert von Julek Kreutzer und Diethild Meier

Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

Von Montag, 9. Mai 2022, 10:00 Uhr, bis Donnerstag, 12. Mai 2022, 23:59 Uhr, wird der Videostream der Live-Veranstaltung auf www.ada-studio.de verfügbar sein.

Ticketreservierungen unter ticket@ada-studio.de.

Die Veranstaltung kann nur mit 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) besucht werden. Abstandsvorschrift sowie Maskenpflicht bleibt unabhängig davon die ganze Veranstaltung über aufrecht erhalten. Mehr Infos dazu hier.

Ticketpreis
8,00-13,00€ sliding scale

Mai
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
CALL FOR ACTION - EMERGENCY FUND
Für die Einrichtung eines Notfallsfonds für kulturelle und andere zivilgesellschaftliche Organisationen, um ukrainische und russische Kolleg*innen, die durch den Krieg bedroht sind, aktiv zu unterstützen.

Coronavirus (COVID-19) - Besucherregeln
Maskenpflicht besteht obligatorisch (FFP2- oder medizinische Maske)! Abstandsbestimmungen und Wegeführung sind vor Ort zu beachten. Teilweise Kapazitätenreduktion. Es herrschen individuelle Einlassbestimmungen zu den jeweiligen Veranstaltungen! Informieren Sie sich hierzu immer auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten!
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!