MIT
Rosalind Goldberg
26. Oktober - 27. Oktober 2013
Sa 26.10.13 20:15 Uhr
So 27.10.13 20:15 Uhr
Uferstudio 14

GoldbergMITquad
Galerie
Bilder ansehen

Termine
26. Oktober 2013, 20:15 Uhr
27. Oktober 2013, 20:15 Uhr
Beschreibung
MIT ist eine Solo-Tanzvorstellung basierend auf Fiktion. Durch Imagination, Künstlichkeit und Fantasie ist eine Struktur kreiert, die dem Stück als Grundlage dient. Durch Arbeit, Zeit und Handeln innerhalb der Struktur wird die Performerin geprägt und geformt und als der Charakter mitgestaltet.  

In dieser Arbeit liegt mein Interesse darin, Fiktion als Medium zu nutzen, um zu untersuchen, was als wirklich und was als unwirklich wahrgenommen wird. Mich interessiert, das Erfundene als Tatsache zu benützen, um das was wir organisch und konstruiert nennen, in frage zu stellen. Fiktion schlägt vor, dass eine andere Welt möglich ist. Wenn ich eine fiktionale Struktur erschaffe, in welcher sich die Performerin bewegt und handelt, welche Auswirkungen hat dies auf den Körper, wie prägt und formt es den Körper?

Für eine knappe Stunde werdet ihr MIT durch diese Struktur folgen, in der MIT berührt, formt, klettert, tanzt, taumelt, stürzt, prügelt und kämpft.

Die Arbeit an dem Projekt hat in Residenz bei Station- Service for Contemporary Dance, Belgrad, Serbien, begonnen. Es ist eine Koproduktion von Weld in Stockholm und unterstützt vom HZT – Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin und Ernst Busch – Hochschule für Schauspielkunst.

Besetzung
Choreografie: Rosalind Goldberg Tanz: Anne-Mareike Hess Sound, Komposition: Camilla Vatne Barratt-Due Kostüme: Alexander Krantz Dramaturgie: Sandra Lolax Feld Aufnahmen: Cato Langnes.
Ticketpreis
Eintritt frei!

Mai
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
CALL FOR ACTION - EMERGENCY FUND
Für die Einrichtung eines Notfallsfonds für kulturelle und andere zivilgesellschaftliche Organisationen, um ukrainische und russische Kolleg*innen, die durch den Krieg bedroht sind, aktiv zu unterstützen.

Coronavirus (COVID-19) - Besucherregeln
Maskenpflicht besteht obligatorisch (FFP2- oder medizinische Maske)! Abstandsbestimmungen und Wegeführung sind vor Ort zu beachten. Teilweise Kapazitätenreduktion. Es herrschen individuelle Einlassbestimmungen zu den jeweiligen Veranstaltungen! Informieren Sie sich hierzu immer auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten!
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!