Mykorrhiza: Ein Apparat
17. Mai 2014
Sa 17.05.14 18:00 Uhr
Heizhaus

Termine
17. Mai 2014, 18:00 Uhr
Beschreibung

Für sieben Wochen wird das Heizhaus der Uferstudios mit einer Rauminstallation zur Pilzbrutstätte, zum Illusionsraum, Ort der Verflechtung, Täuschung und künstlerischem Labor. Während dieser Zeit arbeiten verschiedene Künstlerinnen und Künstler an diesem Ort voller Pilze, besiedeln ihn mit Kunst, Leben und hinterlassen Spuren. Das Myzel wächst im Verborgenen und generiert sichtbare Fruchtkörper: Wir laden ein zu Open House, Performances, Lectures und Musical Thursdays, die Spores Bar bietet vegane Pilzgerichte, Erfrischungen und Snacks. Eintritt frei!

 

Programm der Eröffnung:

18 Uhr
"Mykorrhiza: Ein Apparat"
, Einführung von Stefanie Wenner

19 Uhr
"A Garden within a Garden: The Labyrinths of vegetal Infinity"
, Vortrag in englischer Sprache von Michael Marder (Professor fürPhilosophie,Universität des Baskenlandes, Vitoria-Gasteiz)

20 Uhr
Spores-Bar: Eröffnung - Mit Jan-Sebastian Šuba, Tatiana Saphir, Tamara Saphir, Kovo

Ab 20 Uhr
"Uschi Geller Experience - The dark Side of Botany" - Bar-Installation 

Feinstoffliches trifft Hochprozentiges. Kleine Ausflüge in die psychoaktiven Zwischenwelten auf den Spuren der Devas. Spontane Informationen über Volkserotik und Pfl anzenwelt oder ein inspirierendes Gespräch über die Veriditas und Anleitungen zur Pflanzenmeditation. Zudem individuelles Eintauchen in die feinstoffl iche Kommunikation mittels Phytohormonen und anderen Zaubertränken.

 

20.30 Uhr
"Endo Exil - 1 Präödipales Xylo-Gezwitscher"
- Installation/Musikalische Performance von Elisabeth von Samsonow

Während Elisabeth von Samsonow die Saiten der Transplants durch Zupfen oder Streichen mit einem oder zwei Bass-Bögen anregt, changiert sie als queeres Wesen zwischen Mensch und Baum im selben Maße, wie der Baum in ihre Richtung transplantiert. Die Töne, die Bäume von sich geben, haben weniger mit Musik zu tun, zeigen jedoch, wie die Körper der Bäume außer sich geraten, sich im Raum ausdehnen und mit der Stimme der Künstlerin, für die dasselbe gilt, verschmelzen. Alles andere folgt daraus.

 

21.30 Uhr
Performance von Ariel Efraim Ashbel 

Ariel Efraim Ashbels Cast aus dem Zwischenreich von Menschen und Gemüse zeigt eine Szene aus Ashbels Arbeit "All White People look the same to me" (2013).

Mit Jessica Gadani, Tatiana Saphir und Jan-Sebastian Šuba.

 

Anschließend Party mit DJ Dorf Disco, DJ Lyndy Sterl und DJ Uschi Geller Experience

 

 

 

Ticketpreis
Eintritt frei

1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
CALL FOR ACTION - EMERGENCY FUND
Für die Einrichtung eines Notfallsfonds für kulturelle und andere zivilgesellschaftliche Organisationen, um ukrainische und russische Kolleg*innen, die durch den Krieg bedroht sind, aktiv zu unterstützen.

Coronavirus (COVID-19) - Besucherregeln
Wir empfehlen das Tragen einer Maske! Abstandsbestimmungen und Wegeführung sind vor Ort zu beachten. Teilweise Kapazitätenreduktion. Es herrschen individuelle Einlassbestimmungen zu den jeweiligen Veranstaltungen! Informieren Sie sich hierzu immer auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten!
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!