hither and thither
Julia Koch
Uferstudio 1

064K8051.1
Termine
Mi 29.04.15 19:00 Uhr
Do 30.04.15 17:00 Uhr
Beschreibung

"Hither und Thither" ist ein zeitgenoessisches Tanzstueck  in zwei Akten.

Es beschaeftigt sich im ersten Akt mit mehreren Geschichten, die auf verschiedene Art Situationen darstellen, die mit anderen Realitaeten verknuepft zu sein scheinen oder in denen sich die Wahrnehmung der Protagonisten verschiebt. Im zweiten Akt tauchen diesselben Protagonisten in einer jenseitigen Situation wieder auf, wobei sich sowohl ihre Koerperlichkeit als auch ihre Geschichten und Zusammenhaenge aufzuloesen scheinen, beziehungsweise die Frage aufkommt, wieviel davon noch uebrig ist.

Dabei wird die Logik der romantischen Ballette neu interpretiert, welche im ersten Akt eine tragische Geschichte entwickelt, die im zweiten Akt in einer Art streng symmetrischen Spektrenwelt ihren Verlauf nimmt und dort zu einer Aufloesung oder auch Erloesung kommt.

Mit der Buehne als Ort der Verwandlung und dem Koerper als Medium der Metamorphose  und Vergaenglichkeit wird die Symmmetrie des Jenseits mit der Asymmetrie des Diesseits zusammentreffen. Sehr persoenlichkeitsverbundene Erlebnisse  finden in einer individualitaetsfeindlichen Welt wenig Halt. Trotzdem wird jede Geschichte einen Nachhall entwickeln und mit ihrer ihr zu eigenen Dynamik und Stimmung  eine Existenzberechtigung  behalten.


Besetzung

Choreografie/Konzept: Julia Koch Tanz: Julian Bergonzini, Laura Garcia, Sofia Angelis, Yannick Neu, Erick Odriozola, Pedro Lozano, Julia Koch Musik: Hoerdur Mar Bjarnason Lichtdesign: Torsten Lippstock

 

Ticketpreis
Eintritt frei!

CALL FOR ACTION - EMERGENCY FUND
Für die Einrichtung eines Notfallsfonds für kulturelle und andere zivilgesellschaftliche Organisationen, um ukrainische und russische Kolleg*innen, die durch den Krieg bedroht sind, aktiv zu unterstützen.

Coronavirus (COVID-19) - Besucherregeln
Wir empfehlen das Tragen einer Maske! Abstandsbestimmungen und Wegeführung sind vor Ort zu beachten. Teilweise Kapazitätenreduktion. Es herrschen individuelle Einlassbestimmungen zu den jeweiligen Veranstaltungen! Informieren Sie sich hierzu immer auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten!
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!