Herbstprojekte des MA Choreographie (2)
Lina Gómez
Mimi Jeong
Jung Sun Kim
Uferstudio 14

Termine
Fr 30.10.15 19:00 Uhr
Sa 31.10.15 19:00 Uhr
Beschreibung

Fünf Studierende des MA Choreographie präsentieren an zwei Doppelabenden ihre künstlerischen Arbeiten des 3. Semesters. 

 

1. Mimi Jeong: Occursus (Treffen) (AT)

Tanzperformance

Konzept, Choreographie: Mimi Jeong

 

 

2. Jung Sun Kim: Ein Solo Für Lauf

Konzept & Choreographie: Jung Sun Kim

 

 

3. Lina Gómez: Träumerei des Verschwindens

Träumerei des Verschwindens untersucht die fremden Körper und ihre Vergänglichkeit, wo sind die Grenzen von diesen Körpern? Wo fangen sie an und wo enden sie? Welche Bewegungsqualität haben diese Körper? Träumerei des Verschwindens versucht die Körper aufzulösen, konturlos werden zu lassen, zu verschmieren, sie zu tarnen. Es ist eine kontinuierliche Transformation von Körpern. Träumerei des Verschwindens ist wie Wolken:  vorübergehend, flüchtig, vergänglich, langsam, leicht, poetisch, dicht und mit unendlichen Formen, ein Anreiz für die Imagination.

Idee/Konzept/Choreographie: Lina Gómez


Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

Eintritt ist frei. Eine Karte pro Doppelabend. Keine Reservierung möglich, Karten an der Abendkasse.

 

Dauer: etwa 45 Minuten pro Vorstellung

Ticketpreis
Eintritt frei

CALL FOR ACTION - EMERGENCY FUND
Für die Einrichtung eines Notfallsfonds für kulturelle und andere zivilgesellschaftliche Organisationen, um ukrainische und russische Kolleg*innen, die durch den Krieg bedroht sind, aktiv zu unterstützen.

Coronavirus (COVID-19) - Besucherregeln
Wir empfehlen das Tragen einer Maske! Abstandsbestimmungen und Wegeführung sind vor Ort zu beachten. Teilweise Kapazitätenreduktion. Es herrschen individuelle Einlassbestimmungen zu den jeweiligen Veranstaltungen! Informieren Sie sich hierzu immer auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten!
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!