GONE
Uferstudio 1

GONE1D.Oberlaendersm
Galerie Bilder ansehen
Termine
Mi 25.11.15 19:00 Uhr
Do 26.11.15 19:00 Uhr
Beschreibung

„GONE“ verfolgt  Assoziationsketten Dynamiken und Rhythmen, die eine Gruppe von Menschen miteinander verbinden, sie wieder auseinanderbringen und verändern. „GONE“ spielt mit der Energie in dieser Gruppe von vier Performers, die miteinander arbeiten, kommunizieren und Beziehungen aufbauen. Sie definieren sich über die getanzten Assoziationen; der Einzelne vermittelt sich den Anderen, definiert sich durch sie, oder grenzt sich von ihnen ab; er beeinflusst die Anderen und wird von ihnen beeinflusst; Koalitionen entstehen, lösen sich wieder auf oder zerbrechen.

Es zeigen sich Bilder, die entstehen, ehe sie mit Bedeutung gefüllt werden, flüchtige Bilder, die kommen und gehen, wie wir Luft ein- und ausatmen. Sie interessieren sich nicht für Sinn und Antworten, denn wie schon Bob Dylan wusste: „The answer, my friend, is blowing in the wind.“

Besetzung

Konzept, Choreographie und Künstlerische Leitung: Zufit Simon

Tanz und Kreation : Eva Svaneblom, Maya Weinberg, Zufit Simon, Carlos Osatinsky

Künstleriche Beratung: Inka M. Paul, Ayara Hernández, Julietta Figuaora

Kostüme: Mirella Oestreicher

Bühne/Technik: Frieder Weiss /JOM

Produktionsleitung : Dietrich Oberländer

Presse: Beate Zeller

 

Gefördert durch die Landeshauptstadt München - Kulturreferat und dem Land Niedersachsen

Eine Produktion der artblau-Tanzwerkstatt Braunschweig

Mit freudlicher Unterstützung von Dock 11/Eden Berlin

Zufit Simon ist Gast der Tanztendenz München.

Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)
Ticketpreis
8 / 13 €

123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Coronavirus (COVID-19) - Besucherregeln
Alle Veranstaltungen können nur mit GGG- Nachweis (geimpft, genesen, getestet) besucht werden. Es besteht die Pflicht zur Kontaktdatenhinterlegung. Starke Kapazitätenreduktion. Details finden Sie hier
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!