Verlegt in den November - Insellandschaften
Heizhaus

Insellandschaften Hashemian quadrat
Galerie Bilder ansehen
Beschreibung

Leben auf der Insel West-Berlin. Ein Blick über die Mauer. INSELLANDSCHAFTEN zeichnet die Erfahrungen von Frauen zwischen West-Berlin und Iran 1979 nach – zwischen Diaspora und Revolution, in der deutsch-deutschen Erinnerung unsichtbar unter der Wasseroberfläche zurückgeblieben. Film und Performance tauchen in weibliches Erzählen ab, denn vielleicht sind Inseln nichts anderes als Bergspitzen unter Wasser liegender Gebirge. Dokumentarische Videokunst und Tanz verschmelzen in INSELLANDSCHAFTEN und lassen Erinnerungen an die Teilung Berlins und den Beginn der Iranischen Revolution verschwimmen: 1979 auf den Schultern der Eltern in Teheran für Demokratie kämpfend, stehen diese Kinder zehn Jahre später an der Berliner Mauer, um für Freiheit einzustehen. INSELLANDSCHAFTEN erzählt (Un-)Sichtbarkeiten des kollektiven Gedächtnisses und wirft Licht auf den blinden Fleck der Geschichtsschreibung.

Eine Produktion von Modjgan Hashemian gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds mit freundlicher Unterstützung der Uferstudios.

Besetzung

Choreografie und Konzept: Modjgan Hashemian | Dramaturgie und Konzept: Marie Luise Würth | Performance: Modjgan Hashemian | Video und Schnitt: Patrícia Bateira | Bühne: Shahrzad Rahmani | Musik und Sounddesign: Oliver Doerell | Kostüm: Shahrzad Rahmani, Marie Luise Würth | Assistenz Video Mapping: Lucas Gutierrez | Produktion: Werner Blohmann | Übersetzung und Untertitelung: Ferial Kasmai | Assistenz Bühne: Alice Faucher

Ticketpreis
Eintritt frei

Mai
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Coronavirus (COVID-19)
Bis auf Weiteres finden Veranstaltungen ausschließlich online statt!
ANACONDA AM UFER
Lunch-Take away Mai 2021
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!