Tomorrow
Uferstudio 14

Tomorrow1 quadratisch
Galerie Bilder ansehen
Termine
Do 19.08.21 19:00 Uhr
Beschreibung

Was auch immer kommt, es gibt ein morgen! Morgen sind wir stärker, feministischer, optimistischer, verbundener! Es geht immer weiter, alles entwickelt sich nach vorn. Aus dem kreativen Pool von InterCollectiveBerlin werden 4 Tanzstücke unterschiedlicher Handschrift gezeigt, die sich gegenseitig mit dem einzig wahren Virus infiziert haben: der Leidenschaft für den Tanz und der Lust auf Zukunft.

Dear Future
Wer war ich, wer bin ich, wer werde ich sein? Drei Tänzer*innen schicken eine Flaschenpost an die Zukunft.
Choreographie: Stephanie Zaharova / Tanz: Giuliana Corsi Kolling, Abdullah Hatem

Resilience
Wie gewinnt man die Zukunft in einer neuen Welt, in radikal veränderten Lebensumständen?
Choreographie: Abdullah Hatem / Tanz: Maher Abdul Moaty, Oussama Cherief, Abdullah Hatem, Amalie Stitz Berwald

hunna / ھُ َّن
Sie sitzen sich gegenüber und schauen sich an. Sie sind verschiedene Farben aus Lebenserfahrung und Lebensgeschichten, in denen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ineinanderfließen.
Choreographie: Maher Abdul Moaty | Tanz: Sarah Al Faouri, Christine Schmidt, Frederikke Schultz, Amalie Stitz Berwald

FALHA | DISSIDÊNCIA
Falha gleich Fehler, Dissidência gleich Trennung – für eine bessere weibliche Zukunft entwirft das Stück persönliche Wege der Trennung von normativen Zuschreibungen, die Frau sein noch immer als Fehler erscheinen lassen.
Choreographie: Giuliana Corsi Kolling | Tanz Emma Hedemann, Pamela Moraga Mellado, Roosa Nirhamo, Saja Noori, Frederikke Schultz, Stephanie Zaharova

 

 

Eine Produktion von Fenster zum Osten – shibak sharqi gGmbH mit InterCollectiveBerlin, mit freundlicher Unterstützung von Theaterhaus Mitte – Förderband e.V., Uferstudios GmbH, Piano Salon Berlin.

Besetzung

InterCollectiveBerlin
4 Choreographien von: Maher Abdul Moaty, Giuliana Corsi Kolling, Abdullah Hatem, Stephanie Zaharova

Tanz: Maher Abdul Moaty, Oussama Cherief, Giuliana Corsi Kolling, Sarah al Faouri, Abdullah Hatem, Emma Hedemann, Pamela Moraga Mellado, Roosa Nirhamo, Saja Noori,Lina Marie Rohde, Amalie Stitz Berwald, Frederikke Schultz, Stephanie Zaharova | Musik: Ali Al Masri, Mickey Barca, u.a. | Licht: Emma Julliard | Ton: Ivan Bartsch | stage hands: Sanja Gergoric, Arnaud Lesage | Technische Leitung Ufer_Studios: Milos Vujkovic | Video: Osama Al Hafiri, white flux productions | PR: Kerstin Böttcher | Übersetzung: Anna Baroud | Fotografie: Daniela Incoronato | Produktion: Christine Schmidt, Fenster zum Osten – shibak sharqi gGmbH

InterCollectiveBerlin ist ein 2020 gegründetes Kollektiv von Tänzer*innen aus Syrien, Finnland, Brasilien, Irak, Dänemark, Algerien und Deutschland, die sich alle in Berlin kennengelernt haben. Die Arbeiten und Stücke spiegeln die unterschiedlichen tänzerischen Hintergründe und die Vielfalt künstlerischer Positionen. Die Gruppe wird getragen von dem Wunsch, künstlerische Ideen auszutauschen und gemeinsam zu entwickeln, voneinander zu lernen, sich gegenseitig zu unterstützen und unterschiedliche kulturelle und tanzkulturelle Erfahrungen miteinander zu verbinden.
„Tomorrow“ ist nach dem Tanzfilm „24hours“, der die Gruppe als WG verortete, die zweite Produktion der Gruppe in Berlin.

Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

TICKETS HIER ERHÄLTLICH.

Bitte halten Sie die Abstands-, Masken- und Hygienevorschriften ein. Bitte bringen Sie ein aktuelles (innerhalb der letzten 24 Stunden), negatives Corona-Testergebnis, einen vollständigen Impfpass oder einen Nachweis der Genesung (inkl. Lichtbildausweis) zur Veranstaltung mit.

Ticketpreis
12,00€ / 10,00€ ermäßigt

12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Coronavirus (COVID-19) - Zugangsregeln
Bitte beachten: Veranstaltungen können nur mit 2G-PLUS- neg. Testnachweis besucht werden, d.h. Einlass ist nur gegen Vorlage einer Bescheinigung über eine vollständige Impfung und/oder einer Bescheinigung über die Genesung von Covid-19 möglich (Lichtbildausweis zum Identitätsnachweis ist mitzuführen). Darüber hinaus ist die Vorlage eines tagesaktuellen, negativen Testergebnisses einer offiziellen Teststelle obligatorisch! Von der Testpflicht ausgenommen sind dreifach geimpfte Personen!
Coronavirus (COVID-19) - Besucherregeln
Es besteht die Pflicht zur Kontaktdatenhinterlegung. Für alle Veranstaltungen besteht Maskenpflicht. Abstandsbestimmungen und Wegeführung sind vor Ort zu beachten. Starke Kapazitätenreduktion.
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!