I put a spell on you
Ehsan Hemat
Uferstudio 1

Uferstudios Ehsan Hemat I put a spell on you quadrat
Galerie
Bilder ansehen

Termine
Do 16.12.21 20:30 Uhr
Beschreibung

In I put a spell on you geht es um von außen auferlegte Hemmungen, bei denen die Begriffe des privaten Selbst und einer totalitären Autorität gegenübergestellt werden. Drei Individuen sind in einem Raum eingesperrt, in dem die Anwesenheit eines übergeordneten Beobachters unausweichlich ist. Ihre zerbrechlichen Körper, die jede Vorstellung von Privatsphäre verloren haben, befinden sich in einem ständigen Regime der Selbstdisziplinierung.


"Der Ausgangspunkt meiner Performance ist das Konzept der 'erzwungenen Isolation', das mit der Privatsphäre in Bezug auf eine Autorität verbunden ist. Wenn zum Beispiel eine politische Autorität Macht generieren will, kann sie ihre Stärke aus der Beobachtung und Kontrolle der Zivilbevölkerung beziehen. Die allgegenwärtige Präsenz einer solchen Autorität führt zu einem schizophrenen Gemütszustand bei den Beobachteten, sowohl im öffentlichen als auch im privaten Raum. Mein Interesse gilt den Folgen einer solchen Beobachtung für das menschliche Verhalten. Aufgrund meines kulturellen Hintergrunds im Iran habe ich selbst die Erfahrung von 'Isolation' gemacht, die mit Tabus, Zensur und Grenzen zusammenhängt, und auch in Belgien wurde ich mit verschiedenen Formen von 'sozialer Isolation' konfrontiert. Das von mir geschaffene Bewegungsmaterial ist Ausdruck extremer Formen des 'Eingeschränkt-Seins' und der Folgen, die dies für das Individuum und seine Umgebung hat."

Mit Unterstützung der Vlaamse Gemeenschap, detheatermaker, workspacebrussels / Life Long Burning (Kulturprogramm der EU), WIPCOOP/MAP | Mit besonderem Dank an: Invisible Center for Contemporary Danc e(ICCD-Tehran)/ Mohammad Abassi.

Besetzung

Choreographie: Ehsan Hemat | Darsteller*innen: Gilles Polet, Mostafa Shabkhan, Yumi Osanai | Kreativer Mitarbeiter: Gilles Polet | Ton: Roeland Luyten | Licht: Helmut Van den Meersschaut | Drohne & Bildbearbeiter: Ugo Dehaes | Kostüme: Sowrong Studio | Text: Yasen Vasilev | Video: Maarten Van Vooren | Produktionsleitung: Isabelle Vander Stockt | Produktion: 2nd to the right vzw | Entwickelt: in Co-laBo

 

Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

TICKETS HIER ERHÄLTLICH.

Dauer der Veranstaltung: ca. 1 Stunde

Bitte kommen Sie eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Bitte halten Sie die Abstands-, Masken- und Hygienevorschriften der Uferstudios ein. Die Veranstaltung kann nur mit 2G-Nachweis (geimpft, genesen) besucht werden. Es besteht die Pflicht zur Kontaktdatenhinterlegung. Mehr Infos dazu hier.

Ticketpreis
15,00€ / 12,00€ ermäßigt

Coronavirus (COVID-19) - Besucherregeln
Bitte beachten: Veranstaltung können nur mit SCAN-FÄHIGEM 2G-Nachweis (ANALOGES oder DIGITALES Covid- Impfzertifikat der EU MIT QR-CODE oder gültiger digitaler Genesenennachweis) besucht werden (Lichtbildausweis zum Identitätsnachweis ist mitzuführen). Hinweis: Gelbe Impfpässe werden nicht akzeptiert! Es besteht die Pflicht zur Kontaktdatenhinterlegung. Für alle Veranstaltungen besteht Maskenpflicht. Abstandsbestimmungen und Wegeführung sind vor Ort zu beachten. Starke Kapazitätenreduktion.
Hinweis zum Kauf von Tickets
Aufgrund des aktuellen pandemischen Infektionsgeschehens wird in Berlin bald die 2G+-Regel gelten. Eine genauere Definition des „+“ steht noch aus. Wir bitten, sich über die jeweiligen Entscheidungen informiert zu halten und dies bei der Ticketbuchung von zukünftigen Veranstaltungen zu berücksichtigen.
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!