Dolce Revoəl
Studio 14

without text 15 quadratisch
Galerie Bilder ansehen
Termine
Do 07.07.22 19:00 Uhr
Sa 09.07.22 19:00 Uhr
Beschreibung

Der Abschlussjahrgang der SNDO. School for new dance development Amsterdam präsentiert seine Abschlussarbeiten! An beiden Abenden werden jeweils 4 Abschlussarbeiten der insgesamt 8 Absolvent*innen gezeigt. Die öffentlichen Showings finden an Orten außerhalb der Schule statt und bieten den Studenten professionelle Arbeitsbedingungen und einen künstlerischen Kontext.

Parallel zu den individuellen Schaffensprozessen der Studierenden wird im Rahmen der Abschlussarbeiten eine Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Grafikdesign der Gerrit Rietveld Academie fortgesetzt. Diese Initiative entstand 2017 im Dialog mit dem SNDO-Partnerinstitut If I Can't Dance und wird nach einer zweijährigen pandemiebedingten Pause nun mit großer Freude fortgeführt.

 

Besetzung

Die diesjährigen SNDO-Absolvent*innen sind Sofia Castro, Devika Chotoe, Paca Faraus, Antonella Fittipaldi, Valeryia Le, Parisa Madani, Nazar Rakhmanov und Peter Scherrebeck Hansen.
Der Gerrit Rietveld-Grafikdesign-Absolvent ist Hyoyeong Chu.

Produktionsleiter: Charlot van der Meer | Techniker: Martin Kaffarnik & Cesco van der Zwaag | SNDO-Produktion: Chatal Mooij | PR-Koordinatorin: Keerthi Basavarajaiah | Grafikdesign: Hyoyeong Chu von der Abteilung Grafikdesign der Gerrit Rietveld Academie | Mentorin SNDO 4: Ana Vujanović | Künstlerische Leiterin: Bojana Mladenović

Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

Registrierung zur Veranstaltung hier möglich.

Ticketpreis
freier Eintritt

12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
CALL FOR ACTION - EMERGENCY FUND
Für die Einrichtung eines Notfallsfonds für kulturelle und andere zivilgesellschaftliche Organisationen, um ukrainische und russische Kolleg*innen, die durch den Krieg bedroht sind, aktiv zu unterstützen.

Coronavirus (COVID-19) - Besucherregeln
Wir empfehlen das Tragen einer Maske! Abstandsbestimmungen und Wegeführung sind vor Ort zu beachten. Teilweise Kapazitätenreduktion. Es herrschen individuelle Einlassbestimmungen zu den jeweiligen Veranstaltungen! Informieren Sie sich hierzu immer auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten!
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!