my stuff will survive
Ronja Nehls
Studio 1

Janine Escher quadrat
Galerie Bilder ansehen
Termine
Fr 12.08.22 19:00 Uhr
Sa 13.08.22 19:00 Uhr
Beschreibung

Slim fit, retro, Elastan: Zwischen Körpern und Kleidung entsteht identitätsstiftende Magie, made in Bangladesh. Auf der Suche nach dem Kern finden sich viele bunte Schichten. Das verheißungsvolle Knistern von Einwegverpackungen übertönt den leisen Zweifel: „Brauche ich das wirklich auch noch?“

Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Besetzung

Konzept, Choreografie, Performance: Ronja Nehls | Performance: Leah Wewoda | Video: Sophie Krabbe | Bühnenbild: Kerstin Laube | Assistenz Bühnenbild: Katharina Schmelting | Dramaturgie: Jenny Mahla

Weitere Infos (und ggf. Reservierungen)

Tickets hier erhältlich.

Ticketpreis
15,00€ / 10,00€ ermäßigt

CALL FOR ACTION - EMERGENCY FUND
Für die Einrichtung eines Notfallsfonds für kulturelle und andere zivilgesellschaftliche Organisationen, um ukrainische und russische Kolleg*innen, die durch den Krieg bedroht sind, aktiv zu unterstützen.

Coronavirus (COVID-19) - Besucherregeln
Wir empfehlen das Tragen einer Maske! Abstandsbestimmungen und Wegeführung sind vor Ort zu beachten. Teilweise Kapazitätenreduktion. Es herrschen individuelle Einlassbestimmungen zu den jeweiligen Veranstaltungen! Informieren Sie sich hierzu immer auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten!
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!