Cultural Community Centre on repair - Disko für alle
Heizhaus

Cultural Community Centre Colour 2 Square Format Insta with logos klitzeklein2
Galerie Bilder ansehen
Termine
Sa 12.11.22 15:00 Uhr
Beschreibung

Vor und nach dem Fest bleibt das Heizhaus in den dunklen kalten Monate ein freundschaftlicher Ort des Zusammentreffens. In unserem kulturellem Gemeinschaftszentrum erwärmen über 100 Künstler*innen, Freunde & Nachbarn die Herzen und Räumlichkeiten mit Disko für alle, Musik, Improvisationen, Performances, Ping Pong & Debatte, Buchclubs, drag shows, Filmnächten und viel Bewegung: Hip Hop, Vogueing, Kalari Tanz, open trainings!

Kommt vorbei!

Disko für alle 12.11.2022


15:00-17:00 Tanzerei
Menschen aus unterschiedlichen Hintergründen wollen mit anderen Menschen mit und ohne Behinderung zusammen tanzen!
www.facebook.com/tanzerei.berlin

17:00-18:00 "open training goes Disko für alle” mit Frederike Hechler
Bewegungsimpulse

18:00-19:00 Konzert: Ganna (Ukraine/Deutschland)
Ganna Grynva ist eine Sängerin, Komponistin, Pianistin und Aktivistin aus Berlin. Mit Wurzeln in der Ukraine und in Deutschland möchte Ganna ihren multikulturellen Hintergrund ins Spiel bringen, um ihre musikalische Identität zu enthüllen und das kulturelle Erbe ihrer Heimat zu fördern. Im GANNA-Quintett und in ihrem Soloprogramm für Loops und Elektronik verbindet sie Jazz mit ukrainischer Folklore, Klassik und experimenteller Musik. www.ganna-grynova.de

19:00-20:00 Drag Show
Drag Show mit Anali Goldberg & Miss Steak.

20:00-22:00 DJ Emmanuelle Barilli & Essential (Italien/Deutschland)
Emanuele ist ein aufstrebender Künstler aus Italien. Er ist letztes Jahr nach Berlin gezogen, um ernsthafter in die Musikbranche einzusteigen. Er hat vor kurzem seine Reise mit Leuten wie Black Loops, Brawter, Carlo und Chez Daer begonnen, für die er sehr bald eine Single auf seinem brandneuen Label House of Chez veröffentlichen wird. Außerdem hat er kürzlich seine erste Solo-EP auf Carlos Label Aterral veröffentlicht, mit dem er bereits weitere Kollaborationen unterhält. In seinen Sets und Produktionen kann man hören, dass er auf der House-Musik-Seite der Welt steht.

 

 

PSR kann für vieles stehen - für Prickelnde Soziale Rumpelkammern, PingPong Sangha Roastbeef oder auch für Performing Social Remedies.

Was genau ein offener Raum der unerwarteten Situationen zwischen Theater und Alltag sein kann - daran basteln und schraubt PSR unermüdlich.
PSR versucht immer wieder neue Orte der Begegnung zu schaffen. Zwischen Menschen, die sich sonst nicht treffen würden, zwischen uns und Anderen, zwischen verschiedenen Kunst- und Lebensbereichen.
Gleichzeitig jongliert PSR die Organisation eines solchen Ortes. Und sucht nach Möglichkeiten, Alltag und Vision zu vereinbaren.
Denn PSR möchte, dass der Ort genutzt werden kann und Menschen zum Experimentieren zur Verfügung steht.
PSR - das sind zur Zeit Sheena McGrandles, Simone Willeit, Olympia Bukkakis, Lea Martini, Angela Alves und Dina Nurpeissova.
Nachbar*innen sind das Café ACaU und das Kollektiv neue häute und alle Partner*innen der Uferstudios. Die Räume, die bespielt werden, sind der große Saal und das Tanzstudio des Heizhauses der Uferstudios.

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR. #TakeHeart

Besetzung

PSR Collective: Angela Alves, Olympia Bukkakis, Lea Martini, Sheena McGrandles, Dina Nurpeissova, Ela Spalding, Simone Willeit

Ticketpreis
freier Eintritt

123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
CALL FOR ACTION - EMERGENCY FUND
Für die Einrichtung eines Notfallsfonds für kulturelle und andere zivilgesellschaftliche Organisationen, um ukrainische und russische Kolleg*innen, die durch den Krieg bedroht sind, aktiv zu unterstützen.

Coronavirus (COVID-19) - Besucherregeln
Wir empfehlen das Tragen einer Maske! Abstandsbestimmungen und Wegeführung sind vor Ort zu beachten. Teilweise Kapazitätenreduktion. Es herrschen individuelle Einlassbestimmungen zu den jeweiligen Veranstaltungen! Informieren Sie sich hierzu immer auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten!
WIR SIND VIELE – JEDE*R EINZELNE VON UNS!
Die Uferstudios unterstützen die Berliner Erklärung der Vielen für eine offene Gesellschaft!